5. Kreativtherapie
Die Kreativtherapie soll folgende Ziele erreichen:
  • Förderung der Eigenaktivität durch Eröffnen neuer Interessensbereiche
  • Konzentration auf die Tätigkeit als Möglichkeit zur Aufmerksamkeitslenkung
  • Freude am schöpferischen Prozess und Zufriedenheit mit dem Erreichten
  • kreative Gestaltung als Alternative zur Sprache
Woche
Thema der Stunde
Methode
Wochenmotto
1
  - "So sehe ich mich"
  - Das Nutzen von Symbolen, abstrakten Formen oder Tierassoziationen, um sich
    selbst darzustellen.
Ist - Situation
2
  - "Der Wundertag" als Bild
  - Darstellung des Themas: "Ihr Befinden ist überragend gut. Wie sieht ihr Tag
    aus?" durch frei gewählte Gestaltung in nonverbaler, kreativer Ausdrucksform
Neue Ziele definieren
3
  - Tonfiguren bilden
  - Entwickeln einer individuellen Gestaltungsidee mit bleibendem Ergebnis als
    selbstzentrierter Prozess zum Abbau angestauter Emotionen durch die Kraft
    fordernde manuelle Tätigkeit.

  - Vermitteln einfacher Arbeitstechniken mit Ton
Umgang mit Konflikten
4
  - Experimentiertechnik Farbenklecks
  - Auftragen mehrerer Farbenkleckse auf die Papiermitte, Falten und Ausstreichen
    des Papiers 

  - Interpretation des Ergebnisses

  - Hausaufgabe: Phantasiegeschichte aus der Interpretation 
Schmerzdistanz
5
  - Phantasie nutzen
  - Phantasiegeschichte vorstellen

  - Aquarelltechnik mit verlaufenden Farben
Alltagstransfer